Donnerstag und Sonntag = Fleischtage

4 Jul

Als mein Mann und ich zusammengezogen sind, musste natürlich so das eine und andere geklärt, Gewohnheiten angepasst, geändert oder ergänzt werden. Das hat seine Zeit gebraucht und ging nicht immer ohne Frust und Diskussionen.

Nehmen wir zum Beispiel mal das Thema „Essen“. Das liegt mir schon seit meiner Kindheit sehr am Herzen. Mit 13 Jahren habe ich mir mein erstes Kochbuch (Deutsche Küche von Time Life) gewünscht und alle Rezepte aus der „Brigitte“ gesammelt. Kochen durfte ich Zuhause so gut wie gar nicht. Meine Mutter war mit 6 Kindern immer sehr gut organisiert und in der winzigen Küche unterm Dach war nicht viel Platz für Experimente. Als ich direkt nach dem Abitur zum arbeiten in eine andere Stadt und in eine eigene Wohnung gezogen bin, habe ich angefangen, jeden Tag für mich zu kochen. Hab mir alles selbst beigebracht. Hab‘ angefangen, Kochbücher zu sammeln. Geschirr, Besteck, Kochutensilien, alles hab ich mir so nach und nach zusammengekauft und all meine alten und in der neuen Stadt neu gewonnenen Freunde oft zu Testessen eingeladen. Dabei habe ich nie ganz auf’s Fleisch essen verzichtet, es ist nur immer weniger geworden. Manchmal gab’s wochenlang nix Fleischiges zu essen.

Er isst ja wirklich alles, mein Mann. Seit wir zusammen sind. Jedes Gemüse, jedes Korn, jede Bohne, sogar Tofu und andere „exotische Sachen“. Zwar nie so ganz ohne murren, aber er isst’s.
Nur nach einiger Zeit hat er dann doch immer stärker das fehlende Fleisch moniert. Da gab es des Öfteren mal ne etwas größere Diskussion. Irgendwann mal hab ich gemerkt, dass Rituale, ständig zum gleichen Zeitpunkt Wiederkehrendes gut tut, dass wir uns da beide drauf einstellen und nicht mehr diskutieren, dass es dann einfach so ist. Da hab ich vorgeschlagen, dass es ab sofort an zwei Tagen der Woche was mit Fleisch/Wurst gibt. Geeinigt haben wir uns auf Donnerstag und Sonntag. Freitags gibt’s Fisch (das kennt und mag er seit seiner Kindheit so) und die restlichen Tage koch ich dann vegetarisch.
Das klappt jetzt schon seit vielen Jahren so.
(….wobei ich schon gerne ab und zu mal schummle und Donnerstags auch was Vegetarisches koche. Bis er wieder meckert …. 😉 )

Advertisements

2 Antworten to “Donnerstag und Sonntag = Fleischtage”

  1. Marion 04/07/2013 um 19:57 #

    Interessanter Deal, um Unstimmigkeiten unter einen Hut zu bekommen!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: