Kohlrabi-Kartoffelgratin mit Rindersteak

11 Aug

20130811-182310.jpg

Zurück von ein paar wunderschönen Tagen an der Nahe gab’s heute ein schnelles Essen: Kohlrabi-Kartoffelgratin und ein Steak dazu.
Tja …, ich war sogar etwas zu schnell! Hab mir beim Gemüse hobeln einen Finger verletzt.
Das Rezept folgt deshalb in ein paar Tagen 😉
…ebenso ein kleiner Urlaubsbericht mit Fotos!
Bis dahin wünsche ich allen einen schönen Sonntag Abend und einen guten Start in die neue Woche!

Hier ist jetzt das Rezept für 4 Portionen:

3 Kohlrabi (ca. 600-700g), 300-400g festkochende Kartoffeln, 350g Sahne (oder 200g Sahne und 150g Crème Fraîche, 2 TL Mehl, Salz, Pfeffer, Muskat, 1 EL Butter für die Form

Die Kohlrabi schälen, die zarten Blättchen waschen und in feine Streifen schneiden. Kartoffeln schälen. Dann Kohlrabi und Kartoffeln in feine Scheiben hobeln. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Auflaufform fetten, dann Kohlrabi und Kartoffeln einschichten.

Kohlrabi-Kartoffel-Gratin vor dem Backen fertig geschichtet

Die Sahne (plus Crème fraîche), Mehl, Salz, Pfeffer, Muskat verquirlen, das Kohlrabigrün drunter rühren und alles über das Gemüse gießen. Mit Butterflöckchen belegen und im Backofen ca. 40 Min (evtl. 10-15 Min. länger, bitte probieren, ob alles weich ist!) backen.

Kann man gut so essen, oder natürlich mit einem Stück Fleisch, so wie wir am Fleisch-Sonntag 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: