Einen süßen Gruß

14 Okt

Möhren-Nuss-Cupcakes

Ich weiß, ich war lange nicht mehr hier …, ich lese fleißig eure Beiträge, aber schreiben fällt mir momentan leider schwer.
Meine Jobsuche hält mich auf Trab, immer wieder seh‘ ich ein Stellenangebot, das genau auf mich passt, ich bewerbe mich voller Freude, höre ewig nichts und bekomme, wenn überhaupt, irgendwann, mal früher, mal später, wenn überhaupt, eine Absage per Email …
Das frustet auf Dauer sehr, blockiert mich dann phasenweise auch. Bis ich wieder neu motiviert von vorne anfange.

Natürlich habe ich auch viel Schönes erlebt die letzten Wochen. Und viel Leckeres gekocht, gebacken, fotografiert und notiert.

Also, habt ein bisschen Geduld. Sicher gibt’s bald wieder mehr von mir zu hören und zu sehen!

Bis dahin, lasst es euch allen gut gehen!

Eure Babette

Advertisements

10 Antworten to “Einen süßen Gruß”

  1. Hanno Phenn 14/10/2013 um 20:05 #

    Keine Sorge ,das wird schon. Alles gute bei der Jobsuche.Liebe Grüße Hanno Phenn.

    Gefällt mir

  2. giftigeblonde 14/10/2013 um 20:12 #

    Schwierige Zeiten gell, das tut mir sehr leid.
    Ich hoffe du findest bald DEN Job für Dich!
    Liebe Grüße und danke für den süßen Gruß!

    Gefällt mir

    • BabetteFee 14/10/2013 um 20:19 #

      Ja, es sind wirklich schwierige Zeiten!
      Vielen lieben Dank für deine guten Wünsche!
      Es muß einfach bald klappen!
      Viele Grüße und dir auch alles Gute 🙂

      Gefällt mir

  3. Marion 15/10/2013 um 12:45 #

    Liebe Babette,

    dies Küchlein machen Appetit :).

    Ich kann mir ziemlich gut vorstellen, wie es dir mit der Jobsuche geht, hab ich diese Phase doch noch nicht so lange hinter mir. Letztes Jahr um diese Zeit hab ich intensiv angefangen, im Dezember war ich dann mal vorübergehend so down, dass ich mal Abstand davon nehmen musste. Bis es wieder weiter ging…

    Aber ich bin überzeugt, dass es für jeden das Plätzchen gibt, wo er hinpasst und es ihm dann gut geht, auch jobmäßig. Daher wirst auch du letztlich diesen Ort finden, wo es genau dich braucht und so du hinpasst. Unterwegs drück ich dir die Daumen.

    Alles Liebe, einfach weiter machen, es wird schon werden
    Marion

    Gefällt mir

    • BabetteFee 15/10/2013 um 20:25 #

      Danke dir sehr für deine unterstützenden Worte! Das tut mir gut!
      Ja, ich glaube auch, dass diese Phasen, wo man ganz unten ist, wenn man denkt, es geht nicht mehr weiter, oder man will nicht mehr …, diese Phasen gehören sicher dazu.
      Trotzdem ist es genau dann immer am schwersten.
      Seit gestern habe ich auch wieder den Elan gefunden, weiterzumachen.
      Der erste Blogeintrag gestern nach langer Zeit hat gut getan, das Verständnis und die Wünsche!
      Und heute gingen die ersten Bewerbungen nach ein paar Wochen Pause ab. Ich habe noch einige interessante Stellen gefunden, die ich noch anschreiben werde.
      Ich freue mich sooo auf eine neue, herausfordernde Arbeit!

      Dir wünsche ich auch alles erdenklich Gute, viel Kraft und weiter so viel Mut auf deinem Lebensweg.
      (…habe gerade deinen letzten Blogeintrag gelesen.)

      Liebe Grüße – Babette

      Gefällt mir

      • Marion 15/10/2013 um 20:33 #

        Danke Babette für dein Mitgefühl auch für meine aktuelle Situation.

        Was die Jobsuche angeht, so hatte ich zwischendurch mal überlegt, eine Selbsthilfegruppe für über 50jährige aufzusuchen und hab Kontakt aufgenommen. Aufgrund der Mail des Organisators dachte ich dann: Hm, da gehst du dann hin und hörst dir an, warum die alle keinen Job mehr bekommen und dass diese böse Welt für Ü-50’s keinen Platz mehr im Berufsleben hat. Inwiefern bringt mich das weiter? Ich möchte nicht gemeinsam in dieses Horn stoßen und jammern. Es muss einen Weg geben – und es gab ihn.

        Du klingst trotz der Schwierigkeit der Situation positiv und glaubst an die Möglichkeit, den passenden Job für dich zu finden. Deswegen wirst du ihn auch finden. So Hänger zwischendurch gehören dazu und vielleicht ist es auch wichtig, die eigenen Grenzen zu achten und zu pausieren, wenn es grad nicht mehr geht. Es kommt von selbst der Moment, wo es wieder geht und man weiter macht.

        Es freut mich, dass dir der Austausch ein bisschen Auftrieb gibt, so soll es auch sein.

        Gefällt mir

      • BabetteFee 15/10/2013 um 20:43 #

        Ja, genau das denke ich auch oft, ich mag da nicht mitjammern mit den meisten Ü-50’s. Natürlich werden viele Job-Absagen aufgrund meines Alters kommen. Aber ich bin sicher, dass es auch Arbeitgeber gibt, die nicht nur junge Mitarbeiter suchen.
        Trotzdem kommt mir die Suche so ab und an wie ein Glücksspiel vor. Zur richtigen Zeit das richtige Angebot, das richtige Anschreiben zu finden, das richtige Gespräch zu führen ….

        Und du hast Recht, der Moment, wo es wieder geht, ich wieder loslege, der kommt doch immer wieder. Und das ist gut so!

        Danke dir!

        Gefällt mir

      • Marion 15/10/2013 um 20:49 #

        Na klar kommt ein Teil der Absagen wegen dem Alter. Aber eben, nicht alle denken so.

        Ich glaube, dass das Leben so funktioniert: Wenn man mit den eigenen Absichten in Übereinstimmung handelt, bringt es einem das, was zu einem gehört. Auch wenn es etwas länger dauern mag und das nicht leicht auszuhalten ist.

        Gefällt mir

      • BabetteFee 15/10/2013 um 21:06 #

        Ja das seh ich genau so!

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: