Gnocchi-Brokkoli-Auflauf mit Gorgonzola

4 Apr

Gnocchi-Broccoli-Auflauf mit Gorgonzola in der Auflaufform

Viele meiner Lieblingszutaten sind in diesem Rezept kombiniert: Broccoli, Gorgonzola, Gnocchi, Pinienkerne …, ich hab mich schon seit Tagen genau darauf gefreut!

Hier das Rezept:

1 Packung Gnocchi (ich hab diesmal grüne Gnocchi verwendet), 500g Brokkoli, 75g Gorgonzola dolce, 2EL Pinienkerne, 375ml Milch, 3 Eier

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft 180 Grad), die Gnocchi nach Packungsanleitung kochen. Den Brokkoli putzen, waschen und in Röschen teilen. In Salzwasser ca. 3-4 Minuten sehr bissfest kochen. Gnocchi und Broccoli in eine gefettete Auflaufform verteilen.
Milch und Eier verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und über den Auflauf gießen. Den Gorgonzola in Stückchen darüber verteilen
und mit Pinienkernen bestreuen. Im Ofen ca. 30-40 Minuten backen, bis die Eiermilch gestockt ist.

Guten Appetit!

Gnocchi-Broccoli-Auflauf mit Gorgonzola

Advertisements

8 Antworten to “Gnocchi-Brokkoli-Auflauf mit Gorgonzola”

  1. giftigeblonde 07/04/2014 um 20:00 #

    Leise vor mich hinsabbere!

    Gefällt mir

  2. Marion 08/04/2014 um 11:55 #

    Ich liebe Broccoli und ich liebe Aufläufe, vor allem schön mit Käse garniert. Insofern musste ich dieses Rezept ausdrucken 🙂
    Danke für deine Anregungen, immer wieder spannend.

    Gefällt mir

    • BabetteFee 08/04/2014 um 11:59 #

      Oh, wie mich das freut, liebe Marion!!!

      Es macht mir auch wirklich viel Freude, meine Rezepte zu teilen! Vor allem, wenn sie zum Nachkochen anregen 🙂

      Liebe Grüße

      Babette

      Gefällt mir

      • Marion 08/04/2014 um 12:02 #

        Auflauf mit Gnocchi hab ich wirklich noch nie probiert, nur mit Kartoffeln. Eine schöne Idee, die ich hoffentlich auch mal umsetze, trotzdem ich alleine der Esser bin.

        Gefällt mir

      • BabetteFee 08/04/2014 um 12:04 #

        Davon kann man locker auch nur eine Portion kochen. Oder den Rest am nächsten Tag mit zur Arbeit nehmen, oder am nächsten Abend wärmen.

        Gefällt mir

      • Marion 08/04/2014 um 12:05 #

        Ja eben, am nächsten Tag wärmen oder so, das wird es dann wohl. In der Arbeit hab ich leider keine Aufwärmmöglichkeit.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: