Archiv | 18:33

Karfreitag-Abend mit Tagliatelle, Lachs und Spinat

18 Apr

Tagliatelle mit Lachs und Spinat auf dem Teller

Karfreitag. Wetter zum drinnen bleiben. Zum Trödeln. Das tut auch mal gut.

Aber Lust auf Kochen hab ich ja immer. Heute Abend gab’s wie immer am Karfreitag Pasta mit Lachs und Spinat. Mein Mann liebt es einfach. Da kann ich nicht anders.
– Obwohl ich ja lieber jedes Mal was Neues ausprobieren würde 😉
Wobei …. Spinat und Lachs Damit bin ich auch glücklich. Nur Nudeln gibt’s bei Babette’s nicht allzu oft!

Hier nun das Rezept für 4 Portionen:

Ca. 300g Lachsfilet (ich nehme TK, da sind in einem Paket ca. 250g, das ist auch genug.), 300g TK-Blattspinat, 200g Tagliatelle (oder andere Bandnudeln), Salz, 1 Knoblauchzehe, 1 kleine Zwiebel, 1EL Zitronensaft, schwarzer Pfeffer, 1EL Öl, 100ml Gemüsebrühe, 50ml Weißwein, 1 Becher Sahne (200g)

Den Spinat auftauen und etwas ausdrücken, den (aufgetauten) Lachs in Würfel schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen, die Nudeln bissfest garen.
Knoblauch und Zwiebel fein würfeln, in einer großen Pfanne im Öl andünsten, den Lachs leicht darin anbraten, Brühe, Wein und Sahne angießen.
Den Lachs ungefähr 3 Minuten darin garen, den Spinat und die Nudeln dazugeben, alles kurz ziehen lassen und gleich servieren.

Guten Appetit!

Advertisements