Tamagoyaki – Kochen mit Hannah

23 Apr

Tamagoyaki mit Hannah

Heute habe ich nochmal Britta’s Rezept bei glasgeflüster nachgekocht.
Dafür hab ich mit Hannah heute Morgen Nori-Blätter eingekauft. Eier, Sojasauce und Frühlingszwiebeln hatten wir im Haus.
Das mit dem Rollen hat auf Anhieb super geklappt! Auch Hannah hat das nach der Video-Anleitung toll hinbekommen. Und super auf dem Teller serviert, oder?

Geschmeckt hat’s natürlich auch.
Und das wird es öfter bei Babette’s geben, das haben wir beschlossen 🙂

Tamagoyaki mit Hannah2

Advertisements

2 Antworten to “Tamagoyaki – Kochen mit Hannah”

  1. glasgefluester 24/04/2014 um 20:17 #

    Hey Du liebe!

    Mensch, das sieht ja viel professioneller aus, als bei mir! Toll ist euch das gelungen!
    Und geschmeckt hat es garantiert auch mit dem Nori noch besser!
    Ganz lieben Dank fürs Erwähnen und viele liebe Grüße
    Britta

    Gefällt mir

    • BabetteFee 25/04/2014 um 12:55 #

      Danke dir, für deine Idee, liebe Britta!
      Ich finde immer wieder gute Anregungen und tolle Rezepte bei dir!
      Es hat mich richtig gefreut, dass Hannah das mit ihren 12 Jahren auch auf Anhieb so gut hinbekommen hat.
      Und auf dem Teller dekorieren, das kann sie auch schon wirklich gut, finde ich!
      Mit dem Noriblatt ist es sehr lecker, aber auch einfach pur und ein bisschen süß liebe ich es.

      Bis bald – viele Grüße
      Babette

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: