Mairübchen-Gemüse-Couscous mit gebratenem Feta

14 Mai

Mairübchen-Gemüse-Couscous mit gebratenem Feta

An super frischen Mairübchen im Supermarkt bei mir um’s Eck konnte ich heute wirklich nicht vorbei gehen. Bei diesem kühlen, regnerischen Frühlingswetter musste es aber was Wärmendes sein. Ich hab deshalb mal was ganz anderes ausprobiert:

Das Rezept für 4 Portionen:

250g Möhren, 2 rote Paprikaschoten, 1 mittelgroße Zuchini, 1 Bund Mairübchen (= 3 Stück, ca. 400g), 15g frischen Ingwer, 1 mittelgroße Zwiebel, 2 Zehen Knoblauch, 6-7 EL Olivenöl, Salz, ca. 1/2 TL gemahlenen Zimt, ca. 1/2TL Cumin, gemahlener Chili, 2EL Tomatenmark, 600ml Gemüsebrühe, 200g Feta, Mehl zum Wenden, 250g Couscous, 20g Butter, 1 Dose Pizzatomaten

Die Möhren, Paprika, Zucchini und Mairübchen putzen, waschen, abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke schneiden. Ingwer fein hacken, Zwiebel würfeln und Knoblauch durchpressen. 2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen, die Zucchinischeiben anbraten, mit Salz würzen und aus dem Topf nehmen. 1EL Olivenöl in den Topf geben, darin die Zwiebel, Ingwer und Knoblauch andünsten. Den Zimt, Cumin und etwas Chili dazugeben und kurz mitdünsten. Dann das Tomatenmark unterrühren, mit der Brühe aufgießen und aufkochen. Die Möhren, Paprika und Mairübchen in die Brühe geben, aufkochen und zugedeckt ca. 10-15 Minuten kochen. In einem separaten Topf 1/4l Wasser mit einem Teelöffel Salz aufkochen, vom Herd nehmen, den Couscous einrühren und ca. 2 Minuten quellen lassen Die Butter zufügen und bei schwacher Hitze noch einmal kurz auf die Herdplatte stellen und mit einer Gabel auflockern.
Nach ca. 10-15 Minuten (das Gemüse sollte noch etwas Biss haben) die Dosentomaten dazugeben, weitere 5 Minuten köcheln lassen und zum Schluss die gebratenen Zucchini untermischen, kurz darin erhitzen und mit Salz und Chili würzen.
Inzwischen den Schafskäse in 4 Stücke teilen, in Mehl wenden und in 2-3EL Olivenöl bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten anbraten.

Den Couscous mit dem Gemüse mischen und mit dem Feta servieren.

Guten Appetit!

Advertisements

2 Antworten to “Mairübchen-Gemüse-Couscous mit gebratenem Feta”

  1. anja zimtschnegge 06/06/2014 um 12:33 #

    das hört sich total gut gewürzt an.couscous , cumin,zimt und gemüse ist ja z.B. in der marokkanischen küche beliebt.sehr lecker! lg anja

    Gefällt mir

    • BabetteFee 06/06/2014 um 12:36 #

      Ja, ich liebe Cumin und Zimt sowieso 😉
      Mit Mairübchen ist da halt mal was anderes. War sehr schmackhaft!
      Liebe Grüsse
      Babette

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: