Gebratener Kabeljau mit Radieschensauce

20 Jun

Kabeljau mit Radieschenremoulade - am Tisch

Freitag = Fischtag. Zumindest ab und zu gibt’s Fisch bei uns am Freitag.
Ich hatte noch Kabeljaustücke im Tiefkühlfach. Schnell gehen sollte es heute nach dem Sport auch. Aber die Radieschen und Gürkchen winzig klein würfeln, das ist dann schon eine längere, entspannende Arbeit in der Küche. Während ich so vor mich hin schnipple, kümmert sich mein Mann um den Salat. Ganz penibel kontrolliert er jedes Blatt, das heißt: wir werden gleichzeitig fertig 😉

Hier das Rezept für 2 Portionen:

Eine Hand voll Radieschen, 2 mittelgroße saure Gurken, 50g Mayonnaise, 150g Naturjoghurt 3,5%, 1/2TL abgeriebene Zitronenschale, Salz, Pfeffer, 2-3 EL Gartenkresse, 2EL Mehl, 4 Kabeljaufilets à 100g, 2EL Butterschmalz

Die Radieschen und Gürkchen fein würfeln.


Joghurt, Mayonnaise und Zitronenschale verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen, dann die Radieschen, Gürkchen und Kresse unterrühren.

Die Kabeljaufilets salzen, pfeffern und im Mehl wenden. Dann in einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen und die Filets bei mittlerer Hitze von jeder Seite 2-3 Minutenbraten.
dazu gab’s bei uns Salzkartoffeln und einen grünen Blattsalat.

Kabeljau mit Radieschenremoulade

Guten Appetit!

Advertisements

2 Antworten to “Gebratener Kabeljau mit Radieschensauce”

  1. Marion 28/06/2014 um 19:46 #

    Das sieht klasse aus und hat bestimmt auch so geschmeckt.
    Es erinnert mich daran, dass ich zur Zeit einfach keine rechte Lust zum Kochen habe, aber das kommt auch wieder.

    Gefällt mir

    • BabetteFee 29/06/2014 um 16:00 #

      Ja, liebe Marion, das ist ein ganz einfaches und super leckeres Fischgericht. Hab dazu immer ein bisschen TK-Fisch zuhause.
      Das mit der Lust zum Kochen kommt sicher bald wieder. Muss ja nicht immer sein 😉
      Lass es dir gut gehen!
      Liebe Grüße
      Babette

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: