Archiv | 21:03
Video

50 Ways to leave your lover –

7 Jul

<a href="„>

Durch Zufall grade gefunden und gleich mal auf Endlosschleife gehört.

Ich liebe dieses Lied. Und natürlich ist Paul Simon ein wunderbarer Künstler.

Rheinspaziergang mit spontanem Müll sammeln

7 Jul


Am Sonntag haben wir unseren üblichen Spaziergang am Rhein entlang gemacht. Dabei hat mein Mann eine kleine Tüte mit altem Brot für die Enten und Möwen mitgenommen.
Die haben allerdings heute sein Brot nicht gesehen, hatten keinen Hunger oder was weiß ich. Das Brot landete so im Rhein und wir hofften beide, dass wenigstens ein paar Fische ihre Freude daran hatten.
Während mein Mann so am unteren Ufer entlang ging, hat er so viel Müll liegen gesehen, dass er spontan seine Tüte damit vollstopfte. Da er in seinem neuen Job immer Einmal-Handschuhe bei sich haben muss, stecken die mittlerweile in jeder seiner Hosentaschen. Also war er ja bestens gewappnet. Nur ca. 50 Meter und der Beutel war voll. So viel Müll, so unnötig, so ekelig und teilweise auch so gefährlich. Leere Flaschen, Scherben, Spritzen und andere Sachen, die verletzen können …, und Mülleimer sind den Weg entlang nun wirklich genug da.

Ich war zuerst nicht besonders begeistert, dass er sich nach dem Müll bückt. Aber so spontan was zu tun, einfach so, das ist doch wirklich gut! Habe ich ihm dann auch gesagt, dass ich das toll finde! Und wir Beide haben beschlossen, das wieder zu machen. Ganz spontan. Er hat dann sicher mehr als einen Einmal-Handschuh dabei 😉

Zucchini-Tarte mit Brie-Käse

7 Jul

Zucchini-Tarte mit Brie - fertig auf dem Blech

Vom Sonntag hatte ich noch eine Zucchini übrig. Eine Rolle Blätterteig war im Kühlschrank, ebenso ein schon etwas älterer Brie-Käse. Also kann ich euch heute gleich wieder etwas aus der Rubrik „schon ewig mein Lieblingsrezept“ vorstellen. Das ist ganz schnell und einfach gemacht, günstig und ganz zart und lecker.

Rezept für 4 Portionen …, na ja, als Hauptgericht mit Hunger verputzen wir das zu Zweit.

1 Rolle fertigen Blätterteig, 1 Ei, 1 große Zucchini (ca. 350g), 2 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, ca. 350g Tomaten (am besten Roma-Tomaten), 200g Brie, 1TL Thymianblättchen

Den Backofen auf ca. 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Den Blätterteig entrollen, das Backblech mit etwas Mehl bestäuben und den Blätterteig darauf etwas ausrollen, so dass er das ganze Blech bedeckt. Das Ei trennen. Die Teigplatte mit Eiweiß bepinseln und mehrmals mit einer Gabel einstechen. Ringsherum mit dem Messer einen 2 cm breiten Rand einritzen (nicht einschneiden!) Auf der 2. Schiene von unten ca. 10 Minuten vorbacken.

Die Zucchini in ca. 3mm dünne Scheiben schneiden und in heißem Öl ca. 3-5 Minuten braten, salzen und pfeffern. Den Knoblauch dazu pressen, kurz mit braten lassen, dann zur Seite stellen.
Die Tomaten und den Brie ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Innerhalb des Teigplatten-Randes die Zucchini, Tomaten und Brie schichten. Alles salzen und pfeffern und mit Thymianblättchen bestreuen. Den Teigrand mit Eigelb bepinseln und ca. 10 Minuten fertig backen.

Guten Appetit!