Rheinspaziergang mit spontanem Müll sammeln

7 Jul


Am Sonntag haben wir unseren üblichen Spaziergang am Rhein entlang gemacht. Dabei hat mein Mann eine kleine Tüte mit altem Brot für die Enten und Möwen mitgenommen.
Die haben allerdings heute sein Brot nicht gesehen, hatten keinen Hunger oder was weiß ich. Das Brot landete so im Rhein und wir hofften beide, dass wenigstens ein paar Fische ihre Freude daran hatten.
Während mein Mann so am unteren Ufer entlang ging, hat er so viel Müll liegen gesehen, dass er spontan seine Tüte damit vollstopfte. Da er in seinem neuen Job immer Einmal-Handschuhe bei sich haben muss, stecken die mittlerweile in jeder seiner Hosentaschen. Also war er ja bestens gewappnet. Nur ca. 50 Meter und der Beutel war voll. So viel Müll, so unnötig, so ekelig und teilweise auch so gefährlich. Leere Flaschen, Scherben, Spritzen und andere Sachen, die verletzen können …, und Mülleimer sind den Weg entlang nun wirklich genug da.

Ich war zuerst nicht besonders begeistert, dass er sich nach dem Müll bückt. Aber so spontan was zu tun, einfach so, das ist doch wirklich gut! Habe ich ihm dann auch gesagt, dass ich das toll finde! Und wir Beide haben beschlossen, das wieder zu machen. Ganz spontan. Er hat dann sicher mehr als einen Einmal-Handschuh dabei 😉

Advertisements

6 Antworten to “Rheinspaziergang mit spontanem Müll sammeln”

  1. giftigeblonde 07/07/2014 um 22:40 #

    Sehr gut! Leider hab ich nie Einmalhandschuhe mit, aber das ist eine gute Idee. Leider finden sich immer wieder Schweindaln (Verzeihung an die armen Viecher) die ihren Müll nicht mitnehmen.

    Gefällt mir

    • BabetteFee 07/07/2014 um 22:55 #

      Das wird irgendwie immer schlimmer, finde ich!
      Und schon lustig, ich muss vor dem Wäsche waschen jetzt die Hosentaschen immer genau durchsuchen 😉

      Gefällt mir

      • giftigeblonde 07/07/2014 um 22:56 #

        ohja das auf jeden Fall, ich weiß nicht wie solche Gummidinger reagieren wenn man sie wäscht und einen Versuch empfehle ich da nicht ggg

        Und ja es wird immer schlimmer,..ich verstehs nicht, wir haben immer und überall wo wir was auspacken wollen und Müll entsteht ein Sackerl mit.

        lg. Sina

        Gefällt mir

      • BabetteFee 07/07/2014 um 23:01 #

        Wir sprechen oft Leute an, wenn wir sehen, dass sie was auf die Straße werfen, mit: „Sie haben da was verloren“ aber da bekommst du dann so Antworten wie“nö, war Absicht“ oder “ Dafür zahle ich ja Steuern“ oder „Dann hat die Putztruppe wenigstens was zu tun, erhalte Arbeitsplätze“ etc.
        Ziemlich frustrierend!

        Gefällt mir

      • giftigeblonde 07/07/2014 um 23:37 #

        Frechheit sowas!

        Gefällt mir

  2. Marion 13/07/2014 um 10:25 #

    Was für schöne Wölkchen auf dem dritten Bild, super schön!

    Und die Aktion find ich prima. Solche Antworten bekommt ihr da? Krass!

    Trotzdem liebe Grüße und einen entspannten Sonntag wünscht
    Marion

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: