Urlaubserinnerungen oder: Matjes mit grünen Bohnen

3 Aug

Frische Matjes mit grünen Bohnen und Salzkartoffeln

Matjes, eines meiner Lieblings-Essen. Das erinnert mich immer an unsere schönen Holland-Urlaube an der Küste. Direkt bei der Ankunft muss ich einen Matjes mit Ziebel beim Fischwagen kaufen und sofort essen 😉

Heute gibt’s dann die ‚am Tisch und mit Messer und Gabel essen“-Version 😉

Dafür einfach frische grüne Bohnen in Salzwasser mit Bohnenkraut gar kochen, anschließend in einer Pfanne mit angedünsteten Zwiebelwürfeln schwenken und etwas frisches, fein gehacktes Bohnenkraut darunter rühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Ein paar Kartoffeln schälen und als Salzkartoffeln kochen. Zusammen mit den frischen Matjes anrichten.

Guten Appetit und einen schönen Sonntag wünscht

Eure Babette

Advertisements

14 Antworten to “Urlaubserinnerungen oder: Matjes mit grünen Bohnen”

  1. arabella50 03/08/2014 um 21:01 #

    Es macht Freude, bei dir zu lesen.
    Vielen Dank für deinen Besuch in meinem Garten.Du bist ein sehr gern gesehener Gast. Liebe Grüße, Arabella

    Gefällt mir

    • BabetteFee 04/08/2014 um 17:33 #

      Dankeschön! Wie lieb von dir!
      ich schau auch gerne bei dir vorbei!
      Dein Garten gefällt mir wirklich sehr!
      Viele Grüße und bis bald – Babette

      Gefällt mir

  2. Marion 03/08/2014 um 21:09 #

    Hm, ich fürchte ich hab keine Ahnung, wie Matjes schmeckt. Aber lecker siehts aus… 🙂

    Gefällt mir

    • BabetteFee 04/08/2014 um 17:31 #

      Probier’s doch einfach mal aus. Entweder man mag Matjes oder man mag sie nicht 😉
      Ganz frisch in Holland sind sie auf jeden Fall eine Delikatesse!
      Liebe Grüße – Babette

      Gefällt mir

      • Marion 04/08/2014 um 20:50 #

        Das glaub ich gerne, dass sie ganz frisch in Holland eine Delikatesse sind. Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, dass ich sowas hier bekomme, aber ich kann ja mal die Augen aufsperren 😉

        Liebe Grüße, Marion

        Gefällt mir

      • BabetteFee 04/08/2014 um 21:00 #

        Bei uns gibt’s das zur Zeit frisch bei Aldi Süd.
        Kann man natürlich nicht mit den frischen Matjes in Holland vergleichen, aber sind trotzdem lecker!
        Liebe Grüße – Babette

        Gefällt mir

      • Marion 04/08/2014 um 21:01 #

        Ah, danke für den Tipp. Etwa in Sahnesauce oder wie sieht das genau aus?

        Gefällt mir

      • BabetteFee 04/08/2014 um 21:04 #

        Nein, das gibt’s zwar auch, aber momentan gibt’s wirklich so wie auf meinem Foto den Matjes mit separat verpackten Zwiebelstückchen (die ich nicht esse, da schneide ich mir lieber frisch eine Zwiebel auf).

        Gefällt mir

      • Marion 04/08/2014 um 21:05 #

        Okay, dann gucke ich demnächst mal bei Aldi Schweiz, ob… 🙂

        Gefällt mir

      • BabetteFee 04/08/2014 um 21:06 #

        Da halt ich mal die Daumen 😉

        Gefällt mir

  3. Reni 04/08/2014 um 10:20 #

    Hallo Arabella,
    Der Matjes sieht so frisch und lecker aus, da läuft mir das Wasser im Mund zusammen.
    Erinnert mich daran, dass ich diese Woche auch unbedingt Fisch essen sollte.
    Grüße
    Reni

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: