Wassermelonen-Eis mit Heidelbeeren – Kochen mit Hannah

7 Aug

Wassermelonen-Eis mit Blaubeeren und Aprikosen

Natürlich liebt Hannah Eis. Sehr gerne mag sie Wassereis aus Früchten. Während ihres Ferienbesuches haben wir ein paar mal mit Wassermelone experimentiert. Ihr hat jedes Eis geschmeckt. Ich mochte das Meloneneis mit ganzen (hartgefrorenen, igitttt) Heidelbeeren gar nicht. Da Hannah ja ganz begeistert für die Brombeermarmelade unsere flotte Lotte benutzt hatte, haben wir für ein wirklich leckeres Meloneneis Wassermelone mit ein paar Aprikosen und Heidelbeeren mit der flotten Lotte püriert.

Hier das Rezept:

200g Wassermelone, 50g Aprikosen und 50g Heidelbeeren, 2EL Limettensaft, 50g Zucker

Das Melonenfruchtfleisch zusammen mit den Aprikosen und Heidelbeeren pürieren, dann mit dem Limettensaft und Zucker erhitzen, kurz aufkochen und ca. 3 Minuten offen köcheln lassen. Etwas abkühlen lassen, in Förmchen verteilen und mindestens 4 Stunden im Eisfach gefrieren lassen.
Wer will, kann auch nur 300g Wassermelone nehmen und eine Handvoll Heidelbeeren zuerst in den Förmchen verteilen, das Wassermelonenpüree wie oben beschrieben ohne Aprikosen und Heidelbeeren herstellen, über die Heidelbeeren in die Förmchen füllen und ebenso einfrieren.

Guten Appetit!

Advertisements

2 Antworten to “Wassermelonen-Eis mit Heidelbeeren – Kochen mit Hannah”

  1. Hazel 11/08/2014 um 21:50 #

    Das siehst so köstlich und super erfrischend aus! Werde ich definitiv nachmachen 😀

    Gefällt mir

    • BabetteFee 11/08/2014 um 22:05 #

      Ja, probier’s aus: es ist wunderbar fruchtig und erfrischend!
      Bin gespannt, wie es dir schmeckt!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: