Schwäbische Maultaschen überbacken

15 Sep

Maultaschen überbacken

So ab und zu muss es einfach auch mal was mit Maultaschen geben. Darüber freut sich dann vor allem mein Mann, der sich gerne an seine Zeit in Stuttgart erinnert 🙂
Wenn’s schnell gehen soll, gibt’s auch mal welche aus der Packung. Mit frischen, schwäbischen sind die zwar wirklich nicht zu vergleichen, aber überbacke, mit ein bisschen Gemüse und Soße drumrum sind sie wirklich lecker! Dazu noch einen Salat und alles ist gut:

Hier das Rezept für 2 – 3 Portionen:

1 Packung Maultaschen (ca. 300g), 1 kleine Zwiebel fein gewürfelt, 2 Knoblauchzehen, fein gehackt, 200g TK-Erbsen oder 1 Stange Lauch in feine Streifen, 1 Dose stückige Tomaten, Thymian und Oregano und evtl. etwas Chili, Salz und Pfeffer und 100g Gouda frisch gerieben

Die Maultaschen in ca. 2-3 cm breite Streifen schneiden, in etwas Olivenöl scharf anbraten, dann die Zwiebel und den Knoblauch dazu geben und kurz andünsten lassen. Anschließend die TK-Erbsen und die Dosentomaten dazu geben und mit Thymian, Oregano, Salz und Pfeffer abschmecken, kurz köcheln lassen. Dann alles in eine Auflaufform füllen und mit dem geriebenen Käse bestreuen. Im Ofen bei 180 Grad überbacken, bis eine schöne Kruste entstanden ist. Ca. 10-15 Minuten.

Dazu einen frischen grünen Salat oder einen gemischten Salat oder einen Tomatensalat 😉

Guten Appetit!

Advertisements

6 Antworten to “Schwäbische Maultaschen überbacken”

  1. Marion 16/09/2014 um 19:10 #

    Klär mich bitte mal auf: Was sind Maultaschen genau? Gibts die als TK? Und was ist drin?

    LG, Marion

    Gefällt mir

    • BabetteFee 16/09/2014 um 20:25 #

      Das sind gefüllte Nudeltaschen. Original gefüllt mit Hackfleisch und Spinat, aber es gibt sie auch vegetarisch gefüllt. Jede schwäbische Hausfrau hat ihr eigenes Rezept. Zu kaufen gibt’s die sogar hier in Köln abgepackt beim Supermarkt in der Friscihetheke. Bei Aldi/Lidl auch. TK weiß ich nicht …
      Übrigens wurden die Maultaschen der Legende nach in der Fastenzeit im Kloster Maulbronn ausgedacht, um vor dem lieben Gott versteckt Fleisch zu essen 😉
      Liebe Grüsse und einen schönen Abend – Babette

      Gefällt mir

  2. AnDi 15/09/2014 um 19:25 #

    Und wieder einmal läuft uns das Wasser im Mund zusammen….

    LG
    AnDi

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: