Pannfisch mit Estragon-Senf-Sauce

31 Okt

Panfisch mit Estragonsauce fertig in der Pfanne

Den letzten Estragon auf dem Balkon wollte ich doch noch gut und in einem neuen Rezept verwenden. Und der Freitags-Fisch muss nun auch endlich mal wieder sein. Also habe ich bei lecker.de nach einem schönen Rezept gesucht und bin fündig geworden.

Hier das Rezept, etwas abgewandelt, für 2 Portionen:

200g Kartoffeln, 150g Möhren, 1 Stange Lauch, 4EL Öl, 300g Lachsfilet, 2EL Zitronensaft, Salz, Pfeffer, 150ml Gemüsebrühe, 150g Schlagsahne, 1 1/2EL grobkörniger Senf, evtl. etwas hellen Soßenbinder, 1/2 Estragon

Kartoffeln und Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Porree in Ringe schneiden. Kartoffel- und Möhrenscheiben in 2 Esslöffel heißem Öl ca. 10 Minuten braten. Porree 5 Minuten vor Ende der Garzeit zufügen und mitbraten. Lachs in Würfel schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. In 2 Esslöffel heißem Öl rundherum ca. 5 Minuten goldbraun braten. Dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüse mit Brühe und Sahne angießen und aufkochen lassen. Senf und evtl. Soßenbinder einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Estragon fein hacken. Mit dem Fisch zum Gemüse geben und kurz mit erhitzen.

Guten Appetit!

Advertisements

2 Antworten to “Pannfisch mit Estragon-Senf-Sauce”

  1. BabetteFee 31/10/2014 um 22:10 #

    Das ist wirklich ganz einfach nachzukochen und schmeckt unheimlich lecker. Also, probiert’s bald mal aus 😉
    Liebe Grüsse und mach euch auch ein gemütliches Wochenende!

    Gefällt mir

  2. AnDi 31/10/2014 um 21:49 #

    Hm, an Pfannengerichte mit Fisch haben wir uns noch nicht so richtig ran getraut…. Wenn wir aber dieses Gericht so betrachten, dann kommen wir zur Überzeugung, dass wir diesen Zustand unbedingt ändern sollten! 🙂

    LG und einen guten Start ins Wochenende liebe Babette
    AnDi

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: