Tag Archives: Blätterteig

Zucchini-Tarte mit Brie-Käse

7 Jul

Zucchini-Tarte mit Brie - fertig auf dem Blech

Vom Sonntag hatte ich noch eine Zucchini übrig. Eine Rolle Blätterteig war im Kühlschrank, ebenso ein schon etwas älterer Brie-Käse. Also kann ich euch heute gleich wieder etwas aus der Rubrik „schon ewig mein Lieblingsrezept“ vorstellen. Das ist ganz schnell und einfach gemacht, günstig und ganz zart und lecker.

Rezept für 4 Portionen …, na ja, als Hauptgericht mit Hunger verputzen wir das zu Zweit.

1 Rolle fertigen Blätterteig, 1 Ei, 1 große Zucchini (ca. 350g), 2 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, ca. 350g Tomaten (am besten Roma-Tomaten), 200g Brie, 1TL Thymianblättchen

Den Backofen auf ca. 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Den Blätterteig entrollen, das Backblech mit etwas Mehl bestäuben und den Blätterteig darauf etwas ausrollen, so dass er das ganze Blech bedeckt. Das Ei trennen. Die Teigplatte mit Eiweiß bepinseln und mehrmals mit einer Gabel einstechen. Ringsherum mit dem Messer einen 2 cm breiten Rand einritzen (nicht einschneiden!) Auf der 2. Schiene von unten ca. 10 Minuten vorbacken.

Die Zucchini in ca. 3mm dünne Scheiben schneiden und in heißem Öl ca. 3-5 Minuten braten, salzen und pfeffern. Den Knoblauch dazu pressen, kurz mit braten lassen, dann zur Seite stellen.
Die Tomaten und den Brie ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Innerhalb des Teigplatten-Randes die Zucchini, Tomaten und Brie schichten. Alles salzen und pfeffern und mit Thymianblättchen bestreuen. Den Teigrand mit Eigelb bepinseln und ca. 10 Minuten fertig backen.

Guten Appetit!

Erdbeertorte mit Quark und Marzipan und Pfingstmontags-Grüße

9 Jun

Zur Feier des Tages gibt es heute eine Torte:
Die älteste Tochter meines Mannes ist für ein paar Tage bei uns zu Gast. Das genießen wir alle drei immer sehr!
Natürlich kochen und backen wir gerne gemeinsam. Mal sehen, was diesmal so alles auf den Tisch kommt. Ich zeige euch sicher einiges davon 😉

Die Torte habe ich übrigens letztes Jahr auch schon einige Male gebacken. Hier könnt ihr ein Foto und ein paar Notizen von mir sehen. Heute bekommt ihr nun endlich das komplette Rezept zum Nachbacken von mir:

Rezept für eine rechteckige Form von ca. 20 x 30cm:

1 Rolle Blätterteig aus dem Frischeregal (300g), 100g Marzipan-Rohmasse
250g Magerquark, 250g Mascarpone, 2 Eier, 150g Zucker, 25g Vanillezucker, abgeriebene Schale einer Zitrone, 1 Prise Salz, 1EL Speisestärke
ca. 600g Erdbeeren, 1 Päckchen Tortenguß rot, 2EL Zucker, 250ml Wasser, 2EL gehackte Pistazienkerne

Den Blätterteig (bereits rechteckig) entrollen und noch etwas ausrollen auf ca. 25 x 35 cm, dann in die gefettete Form legen und den Rand etwas hochziehen. Das Marzipan zwischen Klarsichtfolie auf die Größe der Auflaufform ausrollen und auf den Blätterteig legen

Erdbeer-Quark-Marzipantorte Vorbereitung

Für die Quarkmasse den Quark und die Marscarpone mit Eiern, Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale, Salz und Speisestärke verrühren und auf das Marzipan streichen. Im Backofen bei 180Grad Heißluft (ohne Vorheizen) ca. 30-40 Minuten backen. Bei Ober-/Unterhitze ca. 200Grad (mit Vorheizen).

Den Boden in der Form abkühlen lassen

Erdbeer-Quark-Marzipantorte gebacken in der Form

Währenddessen die Erdbeeren waschen und putzen und auf den erkalteten Boden verteilen. Den Tortenguss mit Zucker und Wasser nach Packungs-Anleitung zubereiten und über die Erdbeeren geben. Dann noch mit gehackten Pistazien bestreuen.

Erdbeer-Quark-Marzipantorte angeschnitten

Guten Appetit!

Jetzt werden wir erst mal das schöne Wetter genießen. -Das macht ihr hoffentlich auch alle heute-

Viele Grüße
von eurer
Babette

Blätterteig-Hörnchen mit Rhabarber und Marzipan

3 Apr

Rhabarber-Marzipan-Hörnchen aus Blätterteig fertig auf dem Blech

Schnell was Süßes aus Blätterteig, das ist zur Zeit einer meiner Favoriten!
Und damit habe ich heute die Rhabarber-Zeit eingeläutet:

Rezept für 6 Hörnchen:

1 Rolle frischen Blätterteig (ca. 275g), 200g Rhabarber, 100g Marzipan-Rohmasse, 1 Eigelb, 1 EL Milch, 1 TL brauner Zucker

Den Blätterteig ausrollen, längs in drei Streifen, dann die Streifen in je zwei längliche Dreiecke schneiden. Den Rhabarber putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden, ebenso das Marzipan klein würfen. Beides auf die Dreiecke verteilen, dabei einen ca. 1 cm breiten Rand lassen.

Rhabarber-Marzipan-Hörnchen aus Blätterteig Zubereitung

Von der breiten Seite her aufrollen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, mit dem mit Milch verquirlten Eigelb bestreichen und mit braunen Zucker bestreuen.

Bei Umluft 180 Grad (oder 200 Grad bei Ober/Unterhitze) ca. 25-30 Minuten backen.

Rhabarber-Marzipan-Hörnchen aus Blätterteig fertig auf dem Teller

Guten Appetit!

Blätterteig-Quarktaschen

24 Mrz

Quark-Blätterteigtaschen

Heute gibt’s auf Wunsch einer einzelnen Dame 😉 ein wirklich schnelles Rezept zum Nachmittagskaffee.

Die Zutaten für ca. 10 Quarktaschen:

ca 450 g fertiger Blätterteig (ich nehme 2 Packungen gerollten Fertigblätterteig), 2 Eier, 180 g Speisequark (Magerstufe), 3 EL Ahornsirup

Den Blätterteig in Quadrate, so ca. 15 x 15 cm, schneiden. Ein Ei trennen und das Eiweiß steif schlagen.
Die Butter schaumig schlagen, 1 Ei dazu rühren, dann den Speisequark und den Ahornsirup unterrühren. Zum Schluss den Eischnee unterheben.

Das restliche Eigelb mit 1EL Wasser verrühren. Auf jedes Blätterteig-Quadrat 2 EL Quarkmasse in die Mitte geben, die Teigecken mit dem Eigelb betupfen, zur Mitte falten, dabei die Spitzen etwas überlappen lassen und andrücken. Die Oberfläche nochmal leicht mit der Eigelbmischung betupfen.

Die Quarktaschen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. (Je nach Größe benötigt ihr zwei Backbleche)

Im auf 220 Grad vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene ca. 20 Minuten backen.

Guten Appetit!

Blätterteigstangen mit Bärlauchpesto

25 Jun

Blätterteigstangen mit Bärlauchpesto

Kennt ihr das: beim Einkaufen fertigen Blätterteig mitnehmen. Kann man ja immer mal verwenden. Und ist ja länger haltbar.
Na ja, und plötzlich ist das Haltbarkeitsdatum fast abgelaufen. Dann muss schnell was draus gezaubert werden.

Rezept für 2 Personen:
1 Paket Fertigblätterteig aus dem Kühlregal,
etwas Bärlauchpesto und 2-3 EL geriebener Parmesan

Den Blätterteig auswickeln, ein bisschen Pesto und Parmesan draufgeben, die Teigplatte zusammenschlagen, wieder ausrollen,
das Ganze wiederholen. Anschließend in Streifen schneiden, die Streifen verdrehen, noch ein bisschen Parmesan drüberstreuen
und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech im Ofen bei 180 Grad ca. 10 Minuten backen, bis sie etwas Farbe bekommen.

Zum Spiele- oder Fernsehabend mit einem Glas Wein kann man gleich die doppelte Menge backen 🙂

Guten Appetit!

Bild

Erdbeertorte mit Quark und Marzipan

10 Jun

Erdbeer-Quark-Marzipantorte

Blätterteig, darauf eine dünne Schicht Marzipan, darauf eine Quark-Mascarpone-Schicht. Wenn fertig gebacken und ausgekühlt, Erdbeeren drauf, Mit Tortenguss überziehen und mit kleingehackten Pistazien bestreuen

Bild

Rote Bete-Lauch-Quiche

8 Jun

Rote Bete-Lauch-Quiche

Eine Blätterteig Quiche. Belegt mit Scheiben von gekochter Rote Bete, Lauchstreifen und Zwiebelstückchen. Übergossen mit einer Eiersahne, gewürzt mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat Ein bisschen geriebenen Gouda drüber, dann bei 180Grad für ca. 40 Min. im Ofen garen.
Mit einem grünen Salat ein schnelles, vegetarisches Mittagessen.