Tag Archives: Gemüsepfanne

Blumenkohl-Hack-Pfanne mit Ajvar-Dip

14 Aug

Blumenkohl-Hack-Pfanne mit Ajvar-Dip

Blumenkohl hatte sich mein Mann schon seit ein paar Tagen gewünscht. Heute gab’s dann ein richtig frisches, großes Exemplar im Supermarkt um’s Eck. Also habe ich direkt zugegriffen.
Da sich dazu kurzfristig Besuch für ein paar Stunden über Mittag (oder evtl. doch nur zum Mittagessen ;-D ) angekündigt hatte, gab es eine schnelle Gemüsepfanne.

Hier das Rezept für 4 Portionen:

1 Blumenkohl, 1 Zucchini, 1 rote Paprika, 150g Kirschtomaten (uups, die hatte ich glatt vergessen, fällt mir grade auf. Hat aber nicht wirklich gefehlt!), 2 rote Zwiebeln, eine Hand voll Petersilie, grob gehackt, 3 EL Öl, 400g gemischtes Hackfleisch, Salz, Pfeffer, 200g Schmand und 1-2 EL Ajvar

Den Blumenkohl in Röschen schneiden, die Zucchini in Scheiben (je nach Größe der Zucchini in halbe Scheiben), die Paprika grob würfeln, die Tomaten halbieren und die Zwiebeln in Ringe schneiden.

Das Hackfleisch im Öl in einer großen Pfanne ca. 5 Minuten krümelig braten, mit Salz und Pfeffer würzen, rausnehmen und zur Seite stellen. Dann im Bratfett das Gemüse ca. 5 Minuten braten, 1/8l Wasser dazugeben, aufkochen und zugedeckt ca. 5 Minuten schmoren lassen. Zum Schluss das gebratene Hack und die Petersilie dazu geben und den Schmand mit Ajvar und Salz/Pfeffer abgeschmeckt dazu servieren.

Guten Appetit!

Zucchini-Tortilla mit Kartoffeln und Chorizzo

18 Jun

Zucchini-Tortilla mit Kartoffeln und Chorizzo 2

Zucchini, Kartoffeln und ein bisschen (diesmal zu viel …) Wurst, das ist eine Kombination, die uns beiden schmeckt! Das Gericht eignet sich besonders zur Resteverwertung, wenn man ein paar gekochte Kartoffeln und ein Stück Zucchini übrig hat. Lecker dazu schmecken sicher auch ein paar Stückchen rote und grüne Paprika.
Chorizzo habe ich während meines ersten Mallorca-Urlaubs kennengelernt. Da kamen die Nachbarn unseres gemieteten Appartements mit einem Teller selbstgemachter Chorizzo und Oliven zur Begrüßung vorbei. Das hat so wunderbar geschmeckt und war so eine nette Überraschung! Seitdem schmeckt natürlich keine so wie die erste 😉

Hier das Rezept für 2 Portionen:

ca. 175g Kartoffeln, 250g Zucchini, 1 Knoblauchzehe, 2 Zwiebeln, 150g Chorizzo in feine Scheiben geschnitten, 2 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, 4 Eier

Die Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen, danach pellen und in ca. 1cm große Würfel schneiden. Während die Kartoffeln kochen, die Zucchini auch 1cm groß würfeln, den Knoblauch und die Zwiebel fein würfeln. Die Chorizzo in feine Scheiben schneiden, in einer beschichteten Pfanne braten, rausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen, im Chorizzo-Fett in der Pfanne die Zwiebel- und Knoblauchwürfel glasig dünsten, dann die Kartoffel- und Zucchiniwürfel dazu geben und ca. 5 Minuten unter rühren braten, bis alles goldbraun gebraten ist. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Chorizzo-Scheiben und die verquirlten Eier (mit ein bisschen Salz und Pfeffer gewürzt) in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze stocken lassen. Die Tortilla wenden (auf einen Teller stürzen und zurück in die Pfanne gleiten lassen) und weitere 4-5 Minuten stocken lassen. In Stücke geschnitten servieren. Dazu passt ein Tomatensalat (oder auch ein grüner Blattsalat).

Guten Appetit!

Zucchini-Tortilla mit Kartoffeln und Chorizzo