Tag Archives: Gemüsesauce

Tagliatelle mit Sellerie und Kürbiskernen

16 Sep

Tagliatelle mit Sellerie und Kürbiskernen2

Zur Zeit probiere ich unheimlich gerne neue Pasta-Rezepte aus. Für meinen Mann gibt’s heute mal was mit Kürbiskernen und Knollensellerie 😉

Hier das Rezept für 3 Portionen:

250g Tagliatelle oder Spaghetti (bei mir gab’s Vollkorn-Tagliatelle), 6 EL Kürbiskerne, 5 EL Olivenöl, 250-300g Sellerieknolle, 3 EL Crème fraîche, ca 1/2 Tasse vom Nudelkochwasser

Die Tagliatelle nach Packungsangaben kochen. Währenddessen die Kürbiskerne in der Pfanne trocken anrösten, den Sellerie fein raspeln und mit dem Olivenöl zu den Kürbiskernen in die Pfanne geben, kurz andünsten, Crème fraîche und je nach Konsistenz Nudelkochwasser dazu gießen. Es soll eine sämige Sauce werden. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit den gekochten Nudeln mischen und sofort servieren. Wer mag, kann noch Parmesan darüber streuen.

Tagliatelle mit Sellerie und Kürbiskernen

Guten Appetit!

Werbeanzeigen

Grüner Sellerieschaum mit Pellkartoffeln und Ei

2 Sep

Sellerieschaum mit Pellkartoffeln und Ei - auf dem Teller

Ist ja nicht so, dass ich nicht jeden Tag was koche und auch ziemlich oft backe …, aber manchmal fehlt einfach die Zeit, um alles aufzuschreiben und zu fotografieren.
Ich habe auf jeden Fall einiges für euch die nächste Zeit!

Heute gibt’s mal wieder was mit Pellkartoffeln und Ei. Das essen wir ja wirklich sehr, sehr gerne. Und nachdem mein Mann einen riesigen Sack mit Kartoffeln gekauft hat, wird’s die nächste Zeit etwas häufiger was mit Kartoffeln geben.

Hier das Rezept für 4 Portionen:

Pellkartoffeln und gekochte Eier nach Geschmack und Hunger.
1 Schalotte, 2 EL Rapsöl, 200-300g Knollensellerie, 200ml Gemüsebrühe, 100g Kräuterfrischkäse, 50ml Milch, 2 Bund glatte Petersilie, Salz, Pfeffer und Muskat

Die Schalotte fein würfeln. Die Petersilienblätter abzupfen und fein hacken, die Stängel beiseite legen. Den Knollensellerie in kleine Würfel schneiden.

Sellerieschaum mit Pellkartoffeln und Ei - Vorbereitung

Die Schalotte in Öl glasig dünsten, dann den Knollensellerie dazu geben und kurz mitrösten. Mit Brühe und Milch aufgießen und die Petersilienstängel dazu geben. Ca. 15 Minuten weichkochen.
Dann den Kräuterfrischkäse und die gehackten Petersilienblätter dazu geben und mit dem Mixstab fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und nicht mehr aufkochen!
Mit Ei und Kartoffeln servieren.

Guten Appetit!