Tag Archives: Gorgonzola

Resteverwertung: Gefüllte Kartoffelklösschen mit Gorgonzola und Schinken

29 Sep

Gefüllte Kartoffelklösschen aus Kartoffelbrei-Rest mit Salbeibutter in der Form

Kartoffelbrei liebe ich. Und natürlich wird bei uns immer zu viel davon zubereitet. Bis jetzt habe ich den meist am Tag darauf in der Pfanne angebraten und mit Spiegelei und Salat gegessen.
Heute gab’s mal eine andere, ganz einfache, aber wirklich verführerisch leckere Variante.

Rest von fertigem Kartoffelbrei vom Vortag. (Für 2 Portionen ca. 4-6 Esslöffel), Mehl, Salz und Pfeffer
Für die Füllung 100g Gorgonzola und 2 Scheiben gekochten Schinken, dazu Butter und frische Salbeiblätter nach Belieben

Soviel Mehl zum Kartoffelbrei geben, dass der Teig sich gut verarbeiten lässt und nicht mehr an den Händen klebt. Den Gorgonzola und gekochten Schinken in kleine Würfel schneiden und mischen. Von Teig kleine Stücke abnehmen, Klösschen formen, in der Mitte etwas platt drücken, etwas von der Gorgonzola-Schinken-Mischung in die Mitte geben, verschließen und nochmal zu schönen Kugeln formen.
In kochendes Salzwasser geben, warten, bis sie an die Oberfläche kommen. Dann sind sie fertig. Dazu schmeckt geschmolzene Butter mit Salbeiblättchen und ein frischer Salat.

Gefüllte Kartoffelklösschen aus Kartoffelbrei-Rest mit Salbeibutter

Guten Appetit!

Werbeanzeigen

Gnocchi-Brokkoli-Auflauf mit Gorgonzola

4 Apr

Gnocchi-Broccoli-Auflauf mit Gorgonzola in der Auflaufform

Viele meiner Lieblingszutaten sind in diesem Rezept kombiniert: Broccoli, Gorgonzola, Gnocchi, Pinienkerne …, ich hab mich schon seit Tagen genau darauf gefreut!

Hier das Rezept:

1 Packung Gnocchi (ich hab diesmal grüne Gnocchi verwendet), 500g Brokkoli, 75g Gorgonzola dolce, 2EL Pinienkerne, 375ml Milch, 3 Eier

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft 180 Grad), die Gnocchi nach Packungsanleitung kochen. Den Brokkoli putzen, waschen und in Röschen teilen. In Salzwasser ca. 3-4 Minuten sehr bissfest kochen. Gnocchi und Broccoli in eine gefettete Auflaufform verteilen.
Milch und Eier verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und über den Auflauf gießen. Den Gorgonzola in Stückchen darüber verteilen
und mit Pinienkernen bestreuen. Im Ofen ca. 30-40 Minuten backen, bis die Eiermilch gestockt ist.

Guten Appetit!

Gnocchi-Broccoli-Auflauf mit Gorgonzola

Graupen-Risotto mit Kürbis und Gorgonzola

5 Nov

Graupen-Kürbis-Risotto - fertig auf dem Teller

Was ist denn alles heute noch im Kühlschrank: Reste vom Kürbis, Gorgonzola. Auf dem Balkon gibt’s noch frischen Salbei und Graupen hab ich im Vorrat.
Also konnte ich heute einfach mal so dieses Risotto-Rezept ausprobieren:

Rezept für 4 Personen:

1 Zwiebel, 1-2 Zehen Knoblauch, ca. 500g Hokkaido, 1 Liter Gemüsebrühe, 2 EL Butter, 250g Perlgraupen (Weizen oder Gerste), 100ml trockener Weißwein (oder Gemüsebrühe mit 1-2 EL Zitronensaft), 2 Lorbeerblätter und ca. 10 Salbeiblätter (etwas mehr oder weniger, je nach Geschmack. Meinem Mann war’s zu viel heute, ich hätt auch noch mehr vertragen!), Salz, Pfeffer, Muskatnuss und ca. 150 g Gorgonzola

Graupen-Kürbis-Risotto - Zutaten

Zwiebel und Knoblauch fein würfeln, den Kürbis in kleine Würfel schneiden, Gemüsebrühe aufkochen.
Die Zwiebel und Knoblauch in der Butter anschwitzen, die Graupen unterrühren, bis sie ganz von der Butter überzogen sind. Dann mit dem Weißwein (oder der Brühe mit Zitronensaft) aufgießen. Lorbeer und 500 ml Gemüsebrühe dazu gießen, aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen.
Anschließend die Kürbisstücke und die restliche Gemüsebrühe dazugeben und das Risotto weitere ungefähr 10 Min. köcheln lassen.
Inzwischen den Salbei in Streifen schneiden und ca. 50 g Gorgonzola in kleine Wüfel schneiden.

Graupen-Kürbis-Risotto - Gorgonzola und Salbei klein gehackt

Das Risott0 mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, die Lorbeerblätter entfernen, den gewürfelten Gorgonzola und den Salbei untermischen, bis der Käse leicht geschmolzen ist.
Das Risotto mit Gorgonzola in Scheiben garnieren.

Graupen-Kürbis-Risotto - Gorgonzola und Salbei in Scheiben

Guten Appetit!