Tag Archives: Kartoffelstampf

Resteküche – Kartoffelstampf mit Rucola und Tomaten

17 Sep

Kartoffelstampf mit Rucola und Tomaten

Manchmal muss ich einfach mal Vorräte aufbrauchen. Diesmal die restlichen Kartoffeln, ein paar Tomaten und Rucola vom Balkon. Eine ‚Notfallpackung‘ Krakauer Bratwurst wartet auch im Kühlschrank auf die Pfanne. Weil es schnell gehen sollte, gab’s heute Kartoffelstampf mit Bratwurst.

Rezept für 2 Portionen:

3-4 mittelgroße Kartoffeln, ca 50ml Milch, 50-70g Rucola, 2-4 Tomaten oder 1 Handvoll Kirschtomaten, 1-2 Knoblauchzehen, 2 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer und ein paar frische Kräuter (Oregano und Thymian)

Die Kartoffeln schälen, in grobe Stücke schneiden und in Salzwasser weichkochen (ca. 10 Minuten), den Rucola grob hacken, die Tomaten grob würfeln, die Knoblauchzehen in feine Scheibchen schneiden. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen, die Tomatenwürfel kurz darin schmoren lassen, den Knoblauch dazu geben und zum Schluss noch den Rucola unterrühren, die fein gehackten Kräuter dazu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die weichgekochten Kartoffeln abgießen, mit heißer Milch je nach Wunsch grob oder fein stampfen und die Tomaten-Rucola-Mischung unterrühren. Sofort servieren.
Bei uns gab’s dazu die im Kühlschrank vorrätige Bratwurst. Sicher passt auch ein Stück Putenschnitzel oder Kotelett Natur gebraten dazu, oder als vegetarische Variante gibt man einfach noch einen gewürfelten Mozzarella unter den Kartoffelstampf.

Guten Appetit!

Advertisements

Putenröllchen mit Zwiebelfüllung, Kohlrabigemüse und Kartoffelstampf

1 Jul

Putenröllchen gefüllt mit Zwiebeln auf dem Teller2

Manchmal muss es einfach mal Fleisch sein, hat mein Mann beschlossen und spontan Putenschnitzel mitgebracht. War ihm wohl genug vegetarisches Essen die letzten Tage.
Na gut, dann zaubere ich da halt mal was draus, mit den Kohlrabi, die ich noch im Vorrat hatte und Kartoffelstampf hat das dann auch mir richtig gut geschmeckt!

Hier das Rezept für 4 Portionen:

3 Zwiebeln, 2EL Öl, 4 dünne Putenschitzel (à ca. 120 g), Salz, Pfeffer, 4EL Senf (Dijon-Senf, der ist schön scharf. Es kann aber auch mittelscharfer Senf sein)
4 Scheiben Frühstücksspeck, 1EL Mehl, 400 ml Gemüsebrühe (Instant)
2 Kohlrabi, 1 EL Butter, 2EL Crème Fraîche und 100ml Gemüsebrühe

Die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und 2 Zwiebeln darin ca. 5 Minuten golden anschwitzen. Herausnehmen und beiseite stellen. Die Putenschnitzel etwas flach klopfen und auf einer Arbeitsplatte ausbreiten, mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Senf bestreichen. Die Zwiebeln darauf verteilen und aufrollen. Mit dem Speck umwickeln.
Putenröllchen gefüllt mit Zwiebeln
Restliches Öl in einer Schmorpfanne erhitzen und die Röllchen darin ca. 5 Minuten rundherum anbraten. Restliche Zwiebel zufügen, anschwitzen und mit etwas Mehl bestäuben. Mit Brühe ablöschen und zugedeckt ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren lassen.

Inzwischen die Kohlrabi schälen und in Spalten schneiden. In etwas Butter anschwitzen. Mit Salz und Muskat würzen und mit 100 ml Gemüsebrühe ablöschen. Zugedeckt ca. 8 Minuten dünsten, mit Crème fraîche abschmecken.

Putenröllchen gefüllt mit Zwiebeln auf dem Teller

Die Putenröllchen mit Kartoffelstampf und dem Kohlrabi-Gemüse servieren.
Guten Appetit!