Tag Archives: leicht

Gurken-Lachs-Pfanne

13 Jun

Lachs-Gurken-Pfanne

Wenn ich was Leichtes mit Fisch essen will, ist das eines meiner Lieblingsrezepte. Heute musste das mal wieder sein:

Das Rezept ist für 2 Portionen:

1 Salatgurke ca. 500 g, 1 rote Zwiebel fein gewürfelt, 250 g Lachsfilet, 1EL Rapsöl, Salz, Pfeffer, 2EL Ouzo, 125ml Gemüsebrühe, 125ml Crème fraîche, 2 EL gehackten Dill

Die Salatgurke schälen und halbieren. Mit einem Löffel die Kerne herausschaben. Dann in etwa 1,5 cm breite Stücke schneiden. Den Lachsfilet in etwa 2 cm große Würfel schneiden. In einer beschichteten Pfanne etwas Öl erhitzen und den Fisch darin hellbraun anbraten. Herausnehmen, salzen und pfeffern. Zwiebelwürfel in die Pfanne geben und kurz darin andünsten. Gurken dazugeben und 2 Minuten mitdünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Ouzo ablöschen, Brühe und Crème fraîche dazugeben. Aufkochen lassen, dann bei kleiner Hitze ca. 4 Minuten köcheln lassen. Den Lachs zurück in die Pfanne geben. Noch 2 Minuten köcheln, mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Dill bestreuen und am besten mit Basmatireis servieren.

Mmh, ich liebe diesen zarten Geschmack!

Guten Appetit!

Werbeanzeigen

Johannisbeer-Kokoskuchen mit Buttermilch

1 Aug

Johannisbeer-Kokoskuchen mit Buttermilch

Im Sommer liebe ich es, Obstkuchen zu backen. Frisch und leicht, das mag ich. Auch an heißen Tagen!
Die ersten roten Johannisbeeren habe ich mal mit einem Buttermilch-Teig gebacken! Mit Kokosflocken wirklich eine tolle Kombination!
In meiner Backfreude wurden viele meiner Nachbarn mit Kostproben bedacht. Das Rezept ist jetzt schon heiß begehrt 😉

Zutaten für 1 Backblech:

600g rote Johannisbeeren, 4 Eier, 250g Zucker, 1 Prise Salz, 375g Mehl, 1 Packung Backpulver, 375ml Buttermilch, 1 EL Mehl, 100g Kokosraspel, 100g Zucker, 400-500ml Schlagsahne

Die Johannisbeeren putzen, waschen und von den Stielen streifen. die Eier mit 250g Zucker und 1 Prise Salz ca. 10 Minuten dick-cremig rühren. (das klappt super mit meiner Küchenmaschine, mit dem Handmixer braucht man starke Arme. Lohnt sich aber, weil der Teig dadurch sehr locker wird!)
Die 375g Mehl mit dem Backpulver mischen und zusammen mit der Buttermilch unterrühren. Ca. 400g Johannisbeeren mit 1 EL Mehl mischen (damit sie sich schön im Teig verteilen und nicht komplett nach unten fallen), vorsichtig unter den Teig heben. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, mit den restlichen Johannisbeeren belegen, darüber dann die Kokosflocken mit den 100g Zucker streuen und im Ofen bei 190 Grad (oder Umluft 170Grad) auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten backen. Den heißen Kuchen direkt mit 400ml flüssiger Schlagsahne (habe 500ml genommen, wird etwas saftiger) übergießen.
Schmeckt lecker lauwarm aber auch gekühlt.

Viel Freude beim Nachbacken und guten Appetit!

Bunter Gemüsequark mit Leinöl

9 Jul

Gemüsequark mit Kräutern fertig auf Teller

Der nächste Kohlrabi war fällig. Heute.
Bei der Hitze muss es was erfrischend Kühles sein. Ich mag es dann gerne ganz bunt, gerne Rohkost, Salat. Und Milchprodukte natürlich!
So wurde es heute ein bunter Gemüsequark mit Leinöl. Dazu gab’s Pellkartoffeln und grünen Salat mit Balkonkräutern.

Hier das Rezept für 4 Personen:
1 Kohlrabi, 1 große Möhre, 1/2 oder 1 Zucchini (je nach Größe), eine Hand voll Radieschen,1 Knoblauchzehe, 500g Magerquark, 2 EL Leinöl, Salz, Pfeffer und Kräuter (Schnittlauch, Petersilie, Salbei, Minze und Pimpernelle)

Rohkost für Gemüsequark reiben

Gemüse wie immer putzen, waschen, schälen. Dann alles fein reiben.

Rohkost für Gemüsequark fertig geraffelt

Die Kräuter waschen und fein hacken. Dann den Quark mit dem geraspelten Gemüse, den Kräutern, dem gepressten Knoblauch mischen und abschmecken.

Gemüsequark mit Kräutern fertig in Schüssel

Dazu gab es heute einen grünen Salat mit Kräutern und Pellkartoffeln.

Erfrischend guten Appetit!