Tag Archives: Mozzarella

Resteküche – Kartoffelstampf mit Rucola und Tomaten

17 Sep

Kartoffelstampf mit Rucola und Tomaten

Manchmal muss ich einfach mal Vorräte aufbrauchen. Diesmal die restlichen Kartoffeln, ein paar Tomaten und Rucola vom Balkon. Eine ‚Notfallpackung‘ Krakauer Bratwurst wartet auch im Kühlschrank auf die Pfanne. Weil es schnell gehen sollte, gab’s heute Kartoffelstampf mit Bratwurst.

Rezept für 2 Portionen:

3-4 mittelgroße Kartoffeln, ca 50ml Milch, 50-70g Rucola, 2-4 Tomaten oder 1 Handvoll Kirschtomaten, 1-2 Knoblauchzehen, 2 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer und ein paar frische Kräuter (Oregano und Thymian)

Die Kartoffeln schälen, in grobe Stücke schneiden und in Salzwasser weichkochen (ca. 10 Minuten), den Rucola grob hacken, die Tomaten grob würfeln, die Knoblauchzehen in feine Scheibchen schneiden. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen, die Tomatenwürfel kurz darin schmoren lassen, den Knoblauch dazu geben und zum Schluss noch den Rucola unterrühren, die fein gehackten Kräuter dazu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die weichgekochten Kartoffeln abgießen, mit heißer Milch je nach Wunsch grob oder fein stampfen und die Tomaten-Rucola-Mischung unterrühren. Sofort servieren.
Bei uns gab’s dazu die im Kühlschrank vorrätige Bratwurst. Sicher passt auch ein Stück Putenschnitzel oder Kotelett Natur gebraten dazu, oder als vegetarische Variante gibt man einfach noch einen gewürfelten Mozzarella unter den Kartoffelstampf.

Guten Appetit!

Advertisements

Pizza mit Polenta-Boden

15 Sep

Polenta-Pizza auf dem Blech belegt nach dem Backen 2

Hier eins meiner Lieblings-Polenta-Rezepte:

Zutaten für 2-3 Portionen (für 1 Backblech)

160g Polenta, gekörnte Gemüsebrühe, Muskatnuss, Pfeffer, 4 EL Schmand, 3-4 Tomaten, Salamischeiben (oder Thunfisch, gekochter Schinken), Mais aus der Dose und 2 Kugeln Mozzarella

Polenta-Pizza Zutaten

In einem hohen Topf 460 ml Wasser mit 1 EL Gemüsebrühe aufkochen, die Polenta einrühren, mit Muskat und Pfeffer würzen. Unter ständigem Rühren bei kleiner Hitze ca. 5 Min. kochen. Sobald sie andickt, den Schmand unterrühren und nochmal abschmecken. Dann etwas abkühlen lassen.

Polenta-Pizza Zubereitung

In der Zwischenzeit die Tomaten und den Mozzarella in Scheiben schneiden und den Mais abtropfen lassen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die abgekühlte Polenta darauf verteilen. Das geht am besten mit einer angefeuchteten Palette oder noch besser mit der Hand, die ihr immer wieder etwas anfeuchtet.

Polenta-Pizza auf dem Blech

Darauf den Mais, die Tomaten und Salami verteilen, mit dem Mozzarella belegen

Polenta-Pizza auf dem Blech belegt vor dem Backen

und im Backofen (vorgeheizt auf 200 Grad , Umluft 180 Grad) ca. 20 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Polenta-Pizza auf dem Blech belegt nach dem Backen

Der Boden muss goldbraun gefärbt und etwas knusprig sein. Und Vorsicht vor zu viel Belag. Sie wird leicht matschig und geht dann nicht so gut vom Blech (wie bei Hefeteig auch 😉 )

Guten Appetit!

Ratatouille mit Mozzarella

14 Aug

20130814-225418.jpg

Auch so ein Lieblings-Sommer-Gemüsegericht von mir. Schnell
gemacht und lecker!
Seit gestern und die nächsten Tage habe ich Kinderbesuch hier, daher werde ich wenig schreiben und das Rezept für’s Ratatouille nachreichen 🙂

Das Kind ist wieder nach Hause gefahren, also hier jetzt das Rezept:

Zutaten für 4 Portionen:
Jeweils eine mittelgroße Aubergine, Zucchini, rote Paprika und Gemüsezwiebel, 4-6 mittelgroße Tomaten oder 1 Dose Tomaten, 1 Knoblauchzehe, 1/2 l Gemüsebrühe, Olivenöl,Salz, Pfeffer, Chilipulver, 1 Stängel frischen Rosmarin, etwas Zitronensaft.
dazu je nach Geschmack noch 1 Mozarella, in Scheibchen geschnitten

Die Aubergine, Zucchini und Paprika in Würfel schneiden. Je nach Gusto kann das grob bis sehr fein sein. Ich mag’s meistens rustikal und würfle so 1cm groß. Die Zwiebel in Ringe schneiden. 2-3 EL Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, die Zwiebelringe und den gepressten Knoblauch darin andünsten, dann die Gemüsewürfel dazu, alles anbraten und immer wieder rühren, damit nichts anbrennt. Wenn ein leckerer Duft vom Gemüse aufsteigt, alles gut angebraten ist, die gewürfelten Tomaten dazugeben. Den fein gehackten Rosmarin dazu. Alles weiterdünsten, dann mit der Gemüsebrühe aufgießen. Dabei nur so viel nehmen, dass das Gemüse knapp bedeckt ist. Es sollte keine Suppe werden ;-). So lange leicht köcheln, bis eine sämige Konsistenz entsteht (ca 10-15 Minuten). Mit Salz, Pfeffer, etwas Chili und etwas Zitronensaft würzen und schön heiß servieren.
Ich habe das das erste mal mit Mozzarella-Scheiben serviert bekommen, die dann durch die Hitze etwas schmelzen. So mag ich das heute noch am liebsten.
Natürlich passt dazu auch sehr gut kurz gebratenes Fleisch, z.B. Lammkoteletts!

Guten Appetit!

Rote Paprika mit Zucchini-Tofu-Kartoffel-Füllung

10 Jul

Paprikaschoten gefüllt mit Zucchini-Tofu-Kartoffeln - gefüllt auf dem Teller

Heute ist Resteverwertungs-Tag. Hab noch 1/2 Zucchini im Kühlschrank, einen Räuchertofu, dessen Haltbarkeit fast abgelaufen ist, rote Paprikaschoten und Mozzarella finden sich auch noch!
Also gibt’s gefüllte Paprikaschoten, mal mit ner etwas anderen, vegetarischen Füllung.

Paprikaschoten gefüllt mit Zucchini-Tofu-Kartoffeln

Hier das Rezept für 3 Portionen:

400g Kartoffeln, 1/2-1 Zucchini ( je nach Größe), 2-3 Frühlingszwiebeln, 1 Knoblauchzehe, 150 g Räuchertofu, 1 Mozzarella, getr. Basilikum, Pfeffer, 1 Ei, 2 EL Milch, 250 ml Gemüsebrühe, Olivenöl

Kartoffeln, Zucchini und Frühlingszwiebel klein würfeln, Mozzarella und Räuchertofu ebenso. Frühlingszwiebel in der Pfanne in 2 EL Olivenöl andünsten, Kartoffel- und Zucchiniwürfel dazugeben, den Knoblauch dazu pressen und alles ca. 10 Min weich dünsten.

Paprikaschoten gefüllt mit Zucchini-Tofu-Kartoffeln - Pfanne

Anschließend mit den Tofu- und Mozzarellawürfeln mischen.

Paprikaschoten gefüllt mit Zucchini-Tofu-Kartoffeln - Milch-Ei

Das Ei mit Milch verquirlen und ebenfalls druntermischen. Mit Basilikum, Salz und Pfeffer würzen. In die ausgehöhlten Paprikaschoten füllen und in eine Auflaufform geben. Restliche Gemüsemischung dazu. Mit Gemüsebrühe auffüllen und im Backofen bei 200 Grad ( Ober-/Unterhitze) oder 180 Grad Umluft ca 40-45 Minuten backen.

Paprikaschoten gefüllt mit Zucchini-Tofu-Kartoffeln - gefüllt vor dem Backen

Guten Appetit!

Italienischer Brotsalat (Panzanella) aus dem Backofen

2 Jul

Panzanella aus dem Backofen

Da hatten wir mal wieder zu viel Brot zuhause. Diesmal Ciabatta vom Sonntagsgericht. Es war am Montag noch nicht warm genug für Panzanella, einen italienischen Brotsalat.
Also hab ich das Ganze mit Mozzarella im Backofen überbacken und mit einem grünen Salat serviert.

Hier das Rezept für 4 Personen:

Panzanella Zutaten

4 Tomaten, 1 Ciabatta oder auch anderes Brot (400-500g reichen wirklich gut für 4), 1-2 rote Zwiebeln, 1-2 Knoblauchzehen, 2-4 EL schwarze oder grüne Oliven (je nach Geschmack), 3 Stiele Basilikum, evtl. auch Rucola, 2 Mozzarella, Olivenöl, Salz, Pfeffer

Das Brot in mundgerechte Stücke schneiden, den Knoblauch pressen und beides in einer Pfanne in 1-2 EL Olivenöl knusprig rösten.

Panzanella Brot röste

Die Zwiebeln in feine Streifen schneiden, die Oliven entkernen und klein schneiden, die Tomaten in grobe Würfel schneiden. Alles mit dem Brot in einer großen Schüssel vorsichtig mischen. Basilikum (und/oder Rucola) grob schneiden oder zupfen und auch drunter mischen.

Panzanella fertig gemischt

Alles in eine Auflaufform füllen, den Mozzarella in feine Scheiben schneiden und auf dem Auflauf verteilen. Mit 3-4 EL Olivenöl beträufeln.

Panzanella mit Mozzarella in der Form

Im auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorgeheizten Backofen ca. 15-20 Min. überbacken, bis der Käse leicht gebräunt ist.

Panzanella fertig aus dem Backofen

Guten Appetit.

Zucchinicrèmesuppe mit Tomate und Mozzarella

25 Jun

Zucchinicremesuppe fertig auf dem TellerAn einem kalten Tag im Juni ist ein Süppchen genau das Richtige:

Rezept für 2 Portionen:

Zucchinicremesuppe Vorbereitung

1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe fein würfeln, in 1 EL Olivenöl andünsten.
Von ca. 400g Zucchini ein kleines Stück fein würfeln und zur Seite stellen, den Rest grob würfeln und mit 1 Lorbeerblatt zur Zwiebel-Knoblauch-Mischung geben. Weitere ca. 5 Min. unter Rühren dünsten.
Zucchinicremesuppe Vorbereitung Topf

1 TL Weißweinessig und ca. 300 ml Gemüsebrühe dazugeben und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 8-10 Min. weich köcheln lassen.
Anschließend das Lorbeerblatt entfernen, ca. 100g Frischkäse dazugeben und alles fein pürieren.

1 Mozzarella fein würfeln, die restliche Zucchini und eine Tomate fein würfeln, mit etwas feingehacktem Dill mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf der Suppe verteilen.

Zucchinicremesuppe fertig

Guten Appetit!

Gratinierte Polenta

12 Jun

Gratinierte Polenta nachher beschnitten>Dieses Jahr hat mir eine Freundin richtig viel Bärlauch aus dem Garten mitgebracht. Davon konnte ich richtig viel Bärlauch-Pesto machen!Aber immer nur Pasta mit Pesto, das ist doch ein bisschen langweilig.
Also gab es heute eine gratinierte Polenta.

Hier das Rezept für 4 Portionen:
1 EL Butter, Salz, 1 Knoblauchzehe, 160g Instant-Polenta
600ml Wasser mit Butter und Salz aufkochen, Knoblauch dazu pressen, Polenta einrieseln lassen, rühren, bis die Masse dick und cremig ist. Mit Pfeffer würzen. Eine Auflaufform (ca 20x30cm) mit etwas Olivenöl fetten, die Polenta einfüllen und glatt streichen.
500g Broccoli, 1 Bio-Zitrone, 2 TL Honig, 200g Tomaten, 200g Mozzarella, 50g Bärlauch-Pesto
Broccoli waschen, in kleine Röschen teilen und in etwas Wasser im Dünstsieb weichdünsten. Zitrone heiß waschen, in Scheiben schneiden, ohne Endstücke und Kerne zusammen mit dem Honig in einer Pfanne erhitzen und beidseitig karamellisieren. Tomaten in mittelgroße Stücke würfeln.
Broccoli, Tomaten und Zitronenscheiben auf der Polenta verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen, Mozzarella in Stücke würfeln und drüber verteilen, mit Pesto-Klecksen beträufeln. Im Backofen bei 180 Grad Umluft (oder vorgeheizt auf 200 Grad bei Ober- und Unterhitze) ca. 20-25 Min. backen.