Tag Archives: salad

Herbstsalat mit Kürbis

24 Okt

Herbst-Salat mit eingelegtem Kürbis, Chicoree und Champignons

Herbstzeit ist für mich Kürbiszeit. Meist gibt’s dann so oft Kürbisgerichte, dass mein Mann irgendwann streikt 😉
Aber dieses Jahr ist es noch nicht so weit gekommen. Noch nicht 😉

Ein weiterer Bestandteil des vegetarischen Kürbis-Menüs mit meinen Freunden war dieser Herbstsalat. Normalerweise ist er ganz in hellen Tönen gehalten, also nur mit den weißen und gelben Teilen des Frséesalates, aber das hatten wir dann irgendwie beim schnippeln und mixen überlesen und den Salat komplett untergemischt. Er hat trotzdem sehr gut geschmeckt und ich musste mir nicht noch etwas für den restlichen Salat einfallen lassen!

Herbst-Salat mit eingelegtem Kürbis, Chicoree und Champignons2

Das Rezept für 2 Portionen:

2 EL Pinienkerne, 1 Chicorée, 50g weiße Champignons, 1 gelbe Paprika, 1/2 Kohlrabi, 1 Frisée (nur gelb-weiße Blätter verwenden, oder s. oben 😉 ), 2 Lauchzwiebeln, 100g eingelegter Kürbis, 1 EL Haselnussöl, 1 EL Apfelessig, 2 EL Kürbissud, Salz und Pfeffer

Die Pinienkerne rösten, den Chicorée und die Frühlingszwiebel in Ringe, die Champignons in Scheiben, die Paprika in feine Streifen schneiden. Den Kohlrabi grob raspeln, den Kürbis fein würfeln. Alles für die Salatsauce zusammen mixen und mit dem Salat mischen. Die Pinienkerne drüberstreuen und servieren.

Guten Appetit!

Advertisements

Babette’s Avocado-Möhren-Salat

8 Jul

Babette's Avocado-Möhren-Salat2

Wenn ich mal Lust auf einen kleinen Salat habe, auf was Erfrischendes, was schnell zuzubereiten ist, dann gibt’s oft diesen Salat. Möhren habe ich so gut wie immer im Vorrat. Äpfel auch. Wenn dann noch eine meiner oft spontan gekauften Avocados in der Küche wartet, dann ist es mal wieder so weit. Ich nehme den Salat sehr gerne mit zur Arbeit, gerne im Sommer. Denn am Morgen zubereitet ist er in der Tupper-Schüssel bis Mittag etwas durchgezogen und schmeckt so richtig saftig.

Hier das Rezept für 2 Personen:

ca. 350g Möhren, 1 rotbackiger säuerlicher Apfel, 1 Avocado, 4EL Zitronensaft, 4EL Rapsöl Salz, Pfeffer, 1 Beet Kresse und nach Belieben etwas Chili aus der Mühle

3 EL Zitronensaft mit Öl und 1EL Wasser verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Möhren schälen und raspeln und mit dem Dressing mischen. Den Apfel mit der Schale in kleine Stücke schneiden. Die Avocado schälen und auch in kleine Stücke schneiden. Apfel- und Avocado-Stücke gleich mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit nichts braun wird. Dann die Apfel- und Avocado-Stücke und die Kresse unter den Möhrensalat heben und nochmal mit Salz, Pfeffer und etwas Chili nachwürzen.

Babette's Avocado-Möhren-Salat

Guten Appetit!