Tag Archives: Zitrone

Spaghetti mit Zucchini und Sardinen aus der Dose

3 Jul

Spaghetti mit Zucchini und Dosen-Sardinen - auf dem Teller3

Auf der Suche nach einem ganz anderen Rezept habe ich in alten Kochzeitschriften geblättert. Dabei blieb ich dann bei diesem Pasta-Rezept hängen. Eines aus der Rubrik „Einfach, günstig und schnell gemacht, aber unheimlich lecker“. Nachdem mein Mann fast bei jeden zweiten Einkauf eine Dose Sardinen mitbringt, mal mit Chili, mal mit Zitrone, mal pur in Olivenöl (weil er denkt, die könnten uns ausgehen …), habe ich mir vorgenommen, die Dosenfisch-Ration etwas zu verringern. Wobei ich nicht weiß, ob er nicht direkt beim nächsten Einkauf wieder denkt, …..

Da ich gestern mit dem Essen kochen warten musste, bis der Mann spät Abends hungrig nach Hause kam, habe ich etwas bei meinen Lieblings-Blogs gestöbert und dachte, ich seh‘ nicht Recht.
Hatte doch die liebe Sina von giftigeBlonde -mal wieder- genau die gleiche Idee und ist mir mit ihrem Rezept für Pasta, Nuri Sardinen, Salzzitrone, Koriander doch glatt zuvor gekommen.
Na ja, etwas anders ist meins dann doch 😉
Also hier:

Rezept für 4 Portionen:

400g Spaghetti, Salz, Pfeffer, 2 Zwiebeln, 2-3 Knoblauchzehen, 1 Bio-Zitrone, 3 Zweige Rosmarin, 1 Dose Sardinen in Öl mit Chili, 1 Zucchini (ca. 250g), 8-10 EL Olivenöl und 1/2 Tasse vom Nudelwasser

Spaghetti mit Zucchini und Dosen-Sardinen - Zutaten

Die Spaghetti kochen. Währenddessen die Zwiebel fein würfeln, den Knoblauch schälen, die Zitrone abreiben und den Saft auspressen. Den Rosmarin fein hacken. Die Sardinen abtropfen und die Zucchini grob raspeln.
Die Spaghetti abgießen und dabei ca. 1/2 Tasse Nudelwasser auffangen. Das Öl im Topf (kann ruhig der Pasta-Topf sein), Die Zwiebeln und den Knoblauch (durch die Knoblauchpresse pressen) darin andünsten, dann den Rosmarin und die Zitronenschale dazu geben und mit andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen, den Zitronensaft und das Nudelwasser dazugießen, erhitzen und kurz einköcheln lassen. Dann die Spaghetti in die Sauce geben. Die Sardinen in grobe Stücke geschnitten (bis auf ein paar Stück für oben drauf) mit zwei Drittel der Zucchini unter die Pasta mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den restlichen Zucchiniraspeln und Sardinen garniert servieren.

Spaghetti mit Zucchini und Dosen-Sardinen - auf dem Teller

Dazu gab es einen Tomaten-Rucola-Salat. (Den Rucola gibt’s schon auf meinem Balkon, die Tomaten sind leider noch grün 😉 )

Guten Appetit!

Ach ja, was soll ich euch sagen …, meinem Mann hat’s so gut geschmeckt, dass er demnächst wieder Dosen-Nachschub besorgt 😉

Advertisements

Zitronen-Mohn-Küchlein

24 Mai

Zitronen-Mohn-Küchlein - fertig gebacken mit Erdbeeren

Ganz oft, wenn ich Zitronenschale reibe, denke ich an meine Kindheit. Kochen und Backen in unserer Familie Mutters Aufgabe, wobei ich das Backen recht früh übernommen habe. Das habe ich ja schon erzählt. Zwei Kuchen am Samstag zu backen, war für mich dabei weniger Pflicht als Freude.
Wenn unser Vater zuhause war, -was relativ selten der Fall war, hatte er auch ein paar kleine Aufgaben in der Küche. Unter anderem übernahm er das Reiben der Zitronenschale. Dabei hat er mir jedes Mal ganz genau erklärt, wie ich das zu machen habe. Jeder Rest wurde aus der Reibe herausgeholt. Und wenn ich das für meine Kuchen selbst gemacht habe, wurde ich penibel kontrolliert. Jetzt noch habe ich in der Küche ganz oft das Gefühl, der Vater steht hinter mir und kontrolliert, dass ich alles aus der Reibe piddle 😉

Zitronen-Mohn-Küchlein - Zitronenschale

Trotzdem oder gerade deshalb backe ich diesen Zitronen-Mohn-Kuchen wirklich sehr gerne. Vielleicht schaut Papa ja von seiner Wolke runter 😉

Heute hab ich mich für Muffins-und kleine Kastenformen entschieden. Das Rezept ist aber für eine normale Kastenform berechnet. (Backzeit dann ca. 45 Minuten)

Hier nun das Rezept:

4 Eier, 200g Zucker, 200g weiche Butter (oder Öl), 200ml Buttermilch, 1 Päckchen Backpulver, 300g Mehl, 1 Prise Salz, abgeriebene Schale einer Zitrone, 3 EL Zitronensaft, 2 gehäufte EL Vanillezucker, 5EL (nicht zu fein) gemahlenen Mohn.
Für die Glasur 150g Puderzucker, 3EL Zitronensaft

Zitronen-Mohn-Küchlein - Zitronen auspressen

Die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen, anschließend die Eier einzeln unterrühren. Das Mehl mit dem Mohn, Backpulver und Salz mischen und abwechselnd mit der Buttermilch, der Zitronenschale und dem Zitronensaft dazugeben und unterrühren.
In die gebutterten Förmchen (oder Form) geben.

Zitronen-Mohn-Küchlein - Teig in Förmchen gefüllt

Bei 180 Grad Umluft ca. 20-25 Minuten backen.

Zitronen-Mohn-Küchlein - fertig gebacken

Den Puderzucker mit dem Zitronensaft verrühren und die Küchlein damit überziehen/dekorieren.

Zitronen-Mohn-Küchlein - fertig gebacken auf dem Teller

Guten Appetit!

Plattes Zitronen-Kräuter-Huhn mit Backofenkartoffeln und Tomatensalat

22 Mai

plattes Huhn mit Backofenkartoffeln auf dem Blech

Heute wollte ich was ganz anderes kochen, was mit viel Gemüse. Aber beim Einkaufen ist mir ein frisches, ganzes Huhn „in den Einkaufswagen geflogen“. So ein Brathuhn hatten wir nun wirklich schon lange nicht mehr. Und Zeit hatte ich zum Kochen heute. Also habe ich mal schnell umdisponiert und mich für eine Zubereitung entschieden, wie ich sie auf Mallorca kennengelernt habe. Dem Huhn wird im rohen Zustand das Rückgrat entfernt, dann wird es in Zitronensaft und Kräutern mariniert und plattgedrückt zusammen mit Kartoffeln und Zwiebeln im Backofen gegart. Das war heute unser Sonntagsessen am Donnerstag 🙂

Hier das Rezept für 2 Personen:

1 ganzes, frisches Huhn, ca. 1200g, 2 unbehandelte Zitronen, ca. 500 g Kartoffeln, Salz, Pfeffer, ca. 12EL Olivenöl, 2 Stiele Salbei,
1 gute Handvoll Thymian, 2-3 Stiele Rosmarin, 4 Zehen Knoblauch, ca. 200g Schalotten oder Zwiebeln, 250ml Geflügelbrühe

Das Rückgrat des Hühnchens mit Geflügelschere herausschneiden und die Flügel abschneiden. Dann von der Brustseite her flach drücken.
Eine Zitrone auspressen, die zweite Zitrone in schmale Scheiben schneiden. Die Kartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden. Flügel und Huhn mit der Hautseite in eine flache Schüssel legen, mit Salz u. Pfeffer würzen, mit Zitronensaft und Olivenöl beträufeln und die Stiele von Salbei und Thymian obendrauf legen. Mit Klarsichtfolie abgedeckt zwei Std. im Kühlschrank marinieren lassen.

Plattes Huhn mit Backofenkartoffeln und Tomatensalat roh zum marinieren

Inzwischen den Knoblauch und die Schalotten schälen. Die Kartoffeln, Knoblauch, Schalotten, das plattgedrückte Huhn mit der Hautseite nach oben, die Zitronenscheiben, restliche Kräuter und die Flügel in einen Bräter oder die Fettpfanne des Backofens schichten. Die Marinade darüber gießen. Salzen, pfeffern und mit dem restlichen Olivenöl begießen. Die Geflügelbrühe dazu gießen und im vorgeheizten Backofen auf der unteren Schiene bei ca. 170 Grad ca. 90-100 Minuten garen. Dabei mehrmals mit dem Bratensaft begießen. Ich habe die Temperatur nach ca. 60 Minuten auf 200 Grad erhöht und auf der mittleren Schiene schön kross gebraten.

Dazu gab es einen Tomatensalat mit Zwiebelringen und ganz vielen Balkonkräutern.

Plattes Huhn mit Backofenkartoffeln und Tomatensalat

Guten Appetit!

Joghurt-Zitronen-Eis

26 Jul

Joghurt-Zitronen-Eis auf Kirschen

Ich habe keine Eismaschine, und ohne hab ich mich bis jetzt noch nie ans Eis machen getraut.
Mein selbstgemachtes Joghurt, Holunderblütensirup von einer Freundin und ein einfaches Rezept haben mich jetzt doch zu einem ersten Versuch verführt.

Hier das Rezept für ungefähr 6-8 Portionen

Abgeriebene Schale und Saft von 1/2 Biozitrone
(nächstes mal nehme ich eine ganze Zitrone. Mir war’s nicht sauer genug)
100 g Vollmilchjoghurt, 100 g Crème fraîche oder saure Sahne, 30 g Puderzucker, 1 EL Holunderblütensirup, 120 steif geschlagene Sahne

Zitronenschale und -saft, Joghurt, saure Sahne , Puderzucker und Holunderblütensirup mischen, die steif geschlagene Sahne drunter ziehen. In Förmchen füllen und mindestens 4 Std. ins Eisfach stellen.

Einfach, schnell und lecker!

Guten Appetit